Service Die wichtigste Säule im Gesamtpaket.

Der Service macht den Unterschied

Mit der Entscheidung für Pro_Medico treffen Sie die richtige Wahl. In Ergänzung zu unserer innovativen Software, bieten wir mit unserem umfassenden Serviceangebot die Unterstützung, die Sie von einer professionellen Gesamtlösung erwarten dürfen.

Alles aus einer Hand

Unser auf den süddeutschen Raum ausgelegtes Vertriebskonzept ermöglicht die direkte Kundenbetreuung ohne Einsatz von Zwischenhändlern. Als Hersteller von Pro_Medico sind wir bei Fragen und eventuellen Problemen immer Ihr erster Ansprechpartner. Unser Team bietet Ihnen – ohne Reibungsverluste - stets Information aus erster Hand, sowie einen erstklassigen Vorortservice.

Fit durch Weiterbildung

Zu Ihrer Unterstützung und Weiterbildung bieten wir in unserem Schulungsraum regelmäßig ein umfassendes Seminarprogramm an.

Gerne erarbeiten wir ein auf Ihre besonderen Anforderungen abgestimmtes Schulungsprogramm.

Immer auf dem aktuellen Stand

Kaum ein anderer Bereich unterliegt so häufigen Änderungen und Anpassungen, wie die Software einer Praxis- EDV. Ein regelmäßiger und zuverlässiger Update- Service ist somit die Basis für Ihr erfolgreiches Arbeiten.

Die für die Aktualisierung Ihrer Software notwendigen Pro_Medico – Updates werden im Regelfall viermal jährlich in Form von DVD-ROM geliefert. Die Lieferungen erfolgen immer zwischen dem 15. bis 20. Tag des Vormonats vor dem Quartalswechsel (z.B. 15.03. für das 2. Quartal).

Die Updateinstallation erfolgt, auf Ihre Initiative, vollkommen automatisch: Datensicherung durchführen, Update- DVD einlegen, Update ausführen, fertig.

Eine ausgefeilte Update- Strategie, sowie die in Pro_Medico vorhandene Mandantenfähigkeit der quartalsrelevanten Dateien ermöglichen, dass Updates stets vor dem Quartalswechsel installiert werden können. Somit ist es für Sie nicht erforderlich, die Update- Installation und / oder die Durchführung der Quartalsabrechnung zu einem festen, ggf. für Sie ungünstigen Zeitpunkt, durchführen zu müssen.

Datenübernahme

Um bei einem Systemwechsel eine Datenübernahme zu ermöglichen, wurde von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) eine Datenschnittstelle mit dem Namen "Behandlungs- Daten- Träger" (BDT) definiert.

Diese Schnittstelle kann unabhängig vom Betriebssystem eingesetzt werden. Da die Realisierung der BDT- Schnittstelle auf freiwilliger Basis erfolgt, verfügen viele Programme leider über keine BDT- Schnittstelle.

Im Idealfall kann eine Software, die über eine BDT- Schnittstelle verfügt, die wichtigsten Daten exportieren. In der Praxis ist es aber leider so, dass die BDT-Schnittstellendefinition von einigen Softwareherstellern nicht genau eingehalten wird. Dadurch kann es vorkommen, dass bei einer Datenübernahme nicht alle Daten übernommen werden können.

Eine Datenübernahme muss gut geplant werden. Ein idealer Zeitpunkt ist immer zum Quartalswechsel.

Auf Anfrage informieren wir Sie gerne darüber, ob wir auch aus Ihrem System Daten in Pro_Medico übernehmen können.